0
Video
Video
Video
Video
Video
Video
Video
Video

Nicolai Maschinenbau - Turning Lathe [Drehen]

Share / Einbetten
Statistiken
Einbettungen

Dieses Videos Einbetten und Teilen

Du kannst dieses Video ganz einfach im Forum einbinden: es reicht den Link zu dieser Seite in deinen Beitrag kopierst - er wird automatisch in einen Videoplayer umgewandelt. Um das Video in eine beliebige Webseite (z. B. ein Blog) einzufügen kannst du den HTML-Code benutzen.

Forum:
Kurzlink:
HTML:
#1 Radde profil 08.06.2010, 12:34
cool! folgen noch mehr??
#2 Anselm_X profil 08.06.2010, 13:03
Na ja, ich würde als Hersteller so etwas nicht zeigen. Das "frei gehaltene" Ausreiben des Steuerrohrs in einer Drehmaschine . setzt schon eine sehr hohe Schweiß- und Richtgenauigkeit voraus. Und warum wird die Fertigbearbeitung des Steuer- und des Sitzrohrs zusammen geschnitten?
Genauer und rationeller wäre es, den Rahmen präzise aufzuspannen und per Mehrseiten-Fräszentrum fertig zu bearbeiten. Dann stimmt die Geometrie auf +/- 0,5 Winkelgrad.
Alles andere ist gelinde gesagt "Präzisionspfusch".
#3 Jendo profil 08.06.2010, 13:04
ja, es werden noch ein paar folgen .
Leider dauert der HD Upload auf Grund meiner schlechten iNet Verbindung etwas länger...
Mehr gibt schon auf Youtube:
http://www.youtube.com/user/WhyexProductions
#4 Radde profil 08.06.2010, 13:09
@Anselm_x: das mit der steuerrohrpassung hab ich mir auch gedacht, da fehlt es schon ein wenig an steiffigkeit. Trotz Zentrierkonus wackelt das schon gut .

Aber für das Sattelrohr ist der Rahmen ja eingespannt.
#5 tweetygogo profil 08.06.2010, 13:50
Darum ist mein Rahmen gerissen!!
#6 --->freak<--- profil 08.06.2010, 18:30
ach rede net , nicolai hällt und funktioniert einfach super .
#7 Radde profil 08.06.2010, 18:50
von großen Toleranzen brechen auch keine Rahmen, aber die Lebensdauer von Steuersätzen wird runtergesetzt. .
#8 KloBoBBerLe profil 16.06.2010, 01:01
Den Rahmen könnte man bei rationeller Arbeitsweise nie so genau einspannen, dass die Reibahle exakt das Zentrum des Steuerrohrs trifft. Alleine schon die erwähnten Toleranzen des Schweißens und Richtens schließen ein Einspannen generell aus - abgesehen davon: Zum präzisen Einspannen bräuchte man zunächst einmal plane und bei jedem Exemplar gleich positionierte Bezugsflächen, und wo gibt es die schon bei einer Schweißkonstruktion? .

Von daher ist die hier gezeigte Möglichkeit wohl die beste...

Und außerdem reden wir hier von einem Fahrradrahmen, nicht von einem 290.000 U/min-Turbolader! .

Du musst dich einloggen, um Videos kommentieren zu können.

Du kannst dich im Forum mit deinem Benutzerdaten einloggen:

Jetzt einloggen!

Du hast noch kein Benutzerkonto? Hier kannst du dich kostenlos registrieren. Du hast dein Password vergessen?

Benutzer
Jendo profil
Album
Nicolai Produktion
Datum
08.06.2010 um 12:26 Uhr
Dauer
0:44 min
Abmessungen
512x288
1280x720
Views
886
Likes
0
Kommentare
8

Markierte User

  • Noch keine User markiert.

Tags »

Video melden

Du kannst dieses Video melden, falls es anstößige oder rechtswidrige Inhalte enthält.