0

Problem mit Kurbel, bitte Hilfe!

Habe gestern entdeckt, dass die Kurbel wie in dem Video gezeigt, Spiel hat beim hin und her ruckeln. Bin darauf gekommen, weil ich plötzlich eine Art "klicken" beim treten gefühlt, aber nicht gehört habe.
Bisher ist mir das noch nie aufgefallen, ist das normal??

Kurbelsatz FSA Gravity Moto X 36x22T, 170mm, Rockguard, integrated BB
Mehr ähnliche Videos zeigen…
Share / Einbetten
Statistiken
Einbettungen

Dieses Videos Einbetten und Teilen

Du kannst dieses Video ganz einfach im Forum, bei Facebook, Twitter einbinden: es reicht den Link zu dieser Seite in deinen Beitrag kopierst - er wird automatisch in einen Videoplayer umgewandelt. Um das Video in eine beliebige Webseite (z. B. ein Blog) einzufügen kannst du den HTML-Code benutzen.

Forum, Facebook, Twitter:
Kurzlink:
HTML:
0
#1 Cr3ckb0t profil 01.10.2012, 13:31
Die Schraube (die große 8 mm) richtig anziehen?
Vorher die zwei kleinen lösen .
Schaut aus wie ne Shimano Kurbel vom Aufbau her
0
#2 Jeronimo profil 01.10.2012, 13:32
da sinn einfach die schrauben lose. hat meine gravity lieght auch ab und an.
0
#3 strokaments profil 01.10.2012, 13:39
DANKE! Hat geklappt, auch wenn die "große", die übrigens auch nur n 5er Inbuskopf hat wie die zwei "kleinen", beim anziehen plötzlich etwas geknackt hat und es jetzt mit losdrehen irgendwie schlecht aussieht^^
0
#4 Jeronimo profil 01.10.2012, 13:50
gewinde vorher fetten. sind alles 5er. die bekommt nicht viel drehmoment. daher kommt das knacken
0
#5 alex15 profil 01.10.2012, 14:07
hatte genau das gleiche problem ,die große schraube rausdrehen und die kleineren lösen draufstecken und wieder festzeihen und die große schraube mit lock tite richt einschieren und richtig fest anziehen .
0
#6 strokaments profil 01.10.2012, 14:23
Der eine sagt fetten, der andere Loctite, widerspricht sich das nicht irgendwie? Ich mein, ich hab beides hier aber würds gern erstmal genau wissen, was nun drauf soll.^^

edit: ach und @alex: auf der "großen" steht 0,7 - 1,5 Nm....also "richtig fest anziehen" ist wohl eher ne schlechte Idee!
0
#7 fishbone121 profil 01.10.2012, 14:44
nicht fest anziehn, sonst bricht der Kopf ab. So wars bei mir .
0
#8 alex15 profil 01.10.2012, 14:45
also ich habe es bei mir so gemacht . ,aber aufjeden fall festziehen is schomal richtig .
0
#9 mueslimann profil 01.10.2012, 21:52
Wenn ihr die Schraube fest zieht ruiniert ihr euch recht schnell die Lager.

Die "große Schraube" gehört nur ganz leicht angezogen, das ist eine Einstellschraube. Trick wäre: die Klemmschauben an der Kurbel lösen, große Schraube gut handfest anziehen, dann wieder lösen und nur leicht anziehen (Rückseite/kurzer Hebel eines L-förmigen Inbusschlüssels und dann mit Gefühl bis zum ersten Anwachsen des Widerstands festdrehen).
Dann die Klemmschrauben wieder gut (aber auch nicht zu fest, die kann man sonst schön abreißen) handfest anziehen.
0
#10 strokaments profil 02.10.2012, 00:55
Habe einfach mit den jeweils angegebenen Drehmomenten die jeweiligen Schrauben festgezogen, hoffe damit bin ich auf der sicheren Seite!
0
#11 werwurm profil 07.10.2012, 21:27
Und die beiden Kurbelschrauben ABWECHSELND immer hin und her anziehen. Wie bei der unteren Brücke der Gabel z.B.

Du musst dich einloggen, um Videos kommentieren zu können.

Du kannst dich im Forum mit deinem Benutzerdaten einloggen:

Jetzt einloggen!

Du hast noch kein Benutzerkonto? Hier kannst du dich kostenlos registrieren. Du hast dein Password vergessen?

Benutzer
strokaments profil
Album
Freeride & Downhill
Datum
01.10.2012 um 13:14 Uhr
Dauer
0:29 min
Abmessungen
512x288
1280x720
1920x1072
Views
962
Likes
0
Kommentare
11
Download
SD
HD
FullHD

Markierte User

  • Noch keine User markiert.

Tags »

  • Noch keine Tags vergeben.

Video melden

Du kannst dieses Video melden, falls es anstößige oder rechtswidrige Inhalte enthält.