25

How to Schraub #1: Steuersatz einbauen

Steuersatz Einbauen - Maxi zeigt euch Schritt für Schritt wie einfach diese Aufgabe zu bewältigen ist
Mehr ähnliche Videos zeigen…
Share / Einbetten
Statistiken
Einbettungen

Dieses Videos Einbetten und Teilen

Du kannst dieses Video ganz einfach im Forum, bei Facebook, Twitter einbinden: es reicht den Link zu dieser Seite in deinen Beitrag kopierst - er wird automatisch in einen Videoplayer umgewandelt. Um das Video in eine beliebige Webseite (z. B. ein Blog) einzufügen kannst du den HTML-Code benutzen.

Forum, Facebook, Twitter:
Kurzlink:
HTML:
0
#1 Speziazlizt profil 14.07.2014, 09:46
Von högschder Bedeutung

Wie bekommt man denn den Anlaufring wieder runter? Meiner hatte z.B. zwei Einbuchtungen an welchen man angreifen konnte - der von dir gezeigt ist aber recht filigran...
0
#2 LB Jörg profil 14.07.2014, 10:19
Ganz einfach. Nimm ein stabiles Messer und schlage die Schneide unten den Ring mit dem Hammer ein. Das einfach auf beiden Seiten. Wenn man ihn dann noch nicht mit dem Messer raushebeln kann, dann das gleiche mommal mit einem dickeren Messer.

Man hat in dem Video das Einpressen nicht gesehen

G.
0
#3 Speziazlizt profil 14.07.2014, 10:27
Ok - dachte es gäbe da weniger grobe Lösungen
0
#4 LB Jörg profil 14.07.2014, 10:39
Hört sch nur grob an. Ist aber in der Realität recht soft

G.
0
#5 Maxi profil 14.07.2014, 11:41
@Speziazlizt Auch wenn ich es selbst meist nach der von LB Jörg genannten Methode mache, gibt es aber auch eine etwas weniger "grobe" Lösung. Und zwar den Anlaufringabzieher - siehe z.B. hier: http://www.uniortools.com/katalog?doc=10923&prod=88151
0
#6 LB Jörg profil 14.07.2014, 13:31
Wenn ich das richtig verstehe klemmt der entweder von außen den Ring oder greift unter den Ring und zieht ihn nach oben???
das würde aber bedeuten das man ihn nicht bei den Anlaufringen mit Dichtung verwenden kann.
Hab ich einen Denkfehler? Hast du das Teil schonmal verwendet?

G.
0
#7 LB Jörg profil 14.07.2014, 13:33
So Radaufbauvideos könnt ihr ruhig mehr bringen. Wird ne gute Serie

G.
0
#8 crossie profil 14.07.2014, 13:36
@LB Jörg:danke, da kommen noch mehr nach
0
#9 RideRiseRule profil 14.07.2014, 17:20
Was ihr mal zeigen müsst ist, wie man am besten die Züge nach innen verlegt ohne dabei eine Herzkasper zubekommen.
0
#10 HTWolfi profil 14.07.2014, 20:26
Wer so »Werkstattausrüstung« wie im Video zum Arbeiten verfügbar hat, dem braucht man wohl kaum erklären wie dieses richtig anzuwenden ist. (1)

Aus meiner Sicht viel sinnvoller und praxisbezogener wäre eine Video-Anleitung, wie man solche Arbeiten mit »Hausmitteln« z. B. einer Gewindestange und Unterlegscheiben »fachmännisch« ausführt.

(1) Wobei, im Video wird auch »einfach« die obere Steuersatzschale übers Lager in den Rahmen gepresst. Eigentlich ein no go! Nicht ohne Grund steht folgender Satz in der Einbauanleitung des Reset Steuersatzes.
»Steuersatzschalen vorsichtig einpressen, dabei auf keinen Fall auf die Dichtungen, Lagerinnenringe oder Adapterringe drücken.«

Zur sachgemäßen Vorbereitung des Rahmens wird auch kein Wort verloren. An vielen Rahmen ist das Steuerrohr durch den Schweißvorgang verzogen. Die Steuerrohrenden sind dann nicht mehr plan und parallel zueinander. Wenn das der Fall ist, muss das Steuerrohr plan gefräst werden. Lack oder Pulverbeschichtung an den Steuerrohrende sollten entfernt werden.

Obere und untere Schale in einem Arbeitsgang gerade einzupressen ist oftmals schwierig, daher fehlt wohl auch der Teil im Video. Im Hobbybereich wo es nicht auf Zeit ankommt macht man das besser in zwei getrennten Arbeitsschritten.

Rohrschneider zum Kürzen des Gabelschaft ist mMn nicht ideal. Der Rohrschneider verdrängt nur das Material und es entsteht ein deutlicher Wulst an der Trennstelle, den man dann mühsam wieder wegfeilen muss. Eine Säge ist in dem diesem Fall aus meiner Sicht das geeignetere Werkzeug.

Video Anleitungen finde ich gut. Weiter so!
0
#11 LB Jörg profil 14.07.2014, 21:50
Jepp, den Steuersatz preß ich auch einzeln, erst unten dann oben ein. Vorgestern erst wieder gemacht. Beide zusammen wird wahrscheinlich sogar mit so einem super Werkzeug ein Gedultsspiel.

G.
0
#12 rik profil 16.07.2014, 21:21
Haha, geile Outtakes
0
#13 SLXDriver profil 20.07.2014, 10:22
Ich empfehle eine Metallsäge und danach ordentlich entgraten. Die Rohrschneider taugen fast nie was..
0
#14 Burnhard profil 20.07.2014, 18:45
Ihr seid so feige!
Klotz und Hammer kann immer noch alles!
Hab mich jetzt auf ein Video mit selbstgebautem Werkzeug und ewiges geflame gefreut...

Du musst dich einloggen, um Videos kommentieren zu können.

Du kannst dich im Forum mit deinem Benutzerdaten einloggen:

Jetzt einloggen!

Du hast noch kein Benutzerkonto? Hier kannst du dich kostenlos registrieren. Du hast dein Password vergessen?

Benutzer
crossie profil
Album
Videos für Artikel
Datum
14.07.2014 um 09:00 Uhr
Dauer
9:20 min
Abmessungen
512x288
1280x720
1920x1072
Views
6.519
Likes
25
Kommentare
14
Download
SD
HD
FullHD
How to Schraub #1: Steuersatz einbauen 4 von 5 basierend auf 25 Bewertungen.

Markierte User

  • Noch keine User markiert.

Tags »

  • Noch keine Tags vergeben.

Video melden

Du kannst dieses Video melden, falls es anstößige oder rechtswidrige Inhalte enthält.