Alle Videos von DrMo

Persönliche Alben

4Play
0 Videos

Videos auf denen DrMo zu sehen ist

Wir haben keine Videos gefunden, auf denen DrMo zu sehen ist.

Letzte Kommentare

foto

26.02.2017, 19:51

Wenn man einen Segway elektronisch regeln kann dann sicher auch bald Wheelies für E-Bikes ...
foto

10.12.2016, 22:50

Danke für Eure Antworten.
Also weiter nach hinten, Knie anwinkeln.

Wenn ich mit dem Oberkörper nicht so weit nach vorne gehe sondern zentral bleibe sind meine Knie schon angewinkelt. Vielleicht hilft das.

In den Videos der Profis sieht "das in den Manual kommen" so leicht aus.
Um meinen Körper nach hinten zu bringen muss ich mich irgendwo (fest) abstoßen.
Ich denke ich sollte mich vom Lenker abstoßen und nahe zum Balancepunkt kommen.

Die Knie können dann - wenn sie noch nicht am Anschlag sind - die Feinjustage machen. Im obigen Video sind meine Knie am Anschlag, da geht nix mehr.

Jetzt muss ich viel üben damit ich es irgendwann mal "spüre", wie es sich anfühlt wenn es klappt. Wenn es einmal geklappt hat dann wird es so viel einfacher.

Letzte kommentierte Videos

foto

DrMo profil 26.02.2017, 19:51

Wenn man einen Segway elektronisch regeln kann dann sicher auch bald Wheelies für E-Bikes ...
foto

canYOn_/ profil 26.02.2017, 19:41

hahahahah @ wollex89 da bin ich ganz deiner Meinung. Und warte... die top 5 Wheelie-App's habe ich bereits ausprobiert. Aber nur FAHREN hat mich weiter gebracht^^
foto

wollex89 profil 26.02.2017, 18:54

Diese Trainingsmaschinen helfen meiner Meinung nach ein Scheiß. Du machst es richtig, gehst raus und fährst Rad.
Bald gibt's bestimmt auch ne Wheelie-App
foto

freebob profil 17.12.2016, 16:49

Wenn du beim zweiten Versuch die Knie durchgestreckt hättest, hätte das schon gereicht nicht wieder nach vorn abzukippen. Beim Hochziehen mehr mit Schwung aus der Hüfte, weniger mit den Armen ziehen, dadurch steigt das Vorderrad etwas langsamer und kontrollierter. Du gehst noch mit der Hüfte direkt schräg nach unten, anstatt erst nach unten und dann gerade nach hinten zu gehen. Aber viel mehr muss es wohl nicht sein, das kurze Rädchen steigt ja anscheinend ziemlich schnell hoch
foto

niconj profil 17.12.2016, 08:52

Zu langsam. Wenn du schneller fährst, dann ists einfacher.
foto

Odin86 profil 13.12.2016, 08:03

Ich mache es so, dass ich bei den ersten Versuchen hinten überkippe. So weiß ich, dass die Beschleunigung groß genug ist, um nach dem ersten anheben des Vorderrads überhaupt in die Gleichgewichtsposition zu kommen. Wenn der Schwung, den du generierst, nicht groß genug ist, bringst du das Vorderrad sonst gar nicht weit genug nach oben, bzw schaffst es nicht, dass Hinterrad unter deinen Körperschwerpunkt zu schieben.
Die Videos von GMBN erklären dass ziemlich gut,
Ich muss aber anmerken, dass ich es mit einem Downhillbike übe.
foto

Plumpssack profil 11.12.2016, 12:53

Das Vorderrad muss hoch gehen weil du dich so weit nach hinten lehnst (Arsch ans Hinterrad) dass das Fahrrad "nach hinten überkippt" und nicht weil du am Lenker ziehst.
foto

DrMo profil 10.12.2016, 22:50

Danke für Eure Antworten.
Also weiter nach hinten, Knie anwinkeln.

Wenn ich mit dem Oberkörper nicht so weit nach vorne gehe sondern zentral bleibe sind meine Knie schon angewinkelt. Vielleicht hilft das.

In den Videos der Profis sieht "das in den Manual kommen" so leicht aus.
Um meinen Körper nach hinten zu bringen muss ich mich irgendwo (fest) abstoßen.
Ich denke ich sollte mich vom Lenker abstoßen und nahe zum Balancepunkt kommen.

Die Knie können dann - wenn sie noch nicht am Anschlag sind - die Feinjustage machen. Im obigen Video sind meine Knie am Anschlag, da geht nix mehr.

Jetzt muss ich viel üben damit ich es irgendwann mal "spüre", wie es sich anfühlt wenn es klappt. Wenn es einmal geklappt hat dann wird es so viel einfacher.
foto

freisberg profil 10.12.2016, 19:26

Vorderrad ist hoch genug, der Körperschwerpunkt aber nicht weit genug hinten (Ar$ch übers Hinterrad, bzw hinter die Hinterradachse.)
foto

freebob profil 10.12.2016, 10:52

Hier wirds perfekt erklärt https://www.youtube.com/watch?v=NkWnV4RDzkU

Statistiken

Die Videos von DrMo wurden bisher 4.173 mal angeschaut.

Dabei wurden sie insgesamt 2 mal geliked und 13 mal kommentiert. 19.312 Einbettungen auf anderen Seiten wurden bisher von uns gezählt.

DrMo hat bisher 3 andere Videos geliked und 2 Kommentare geschrieben.