Alle Videos von BornToRide

Persönliche Alben

Fahrspass
4 Videos

Videos auf denen BornToRide zu sehen ist

Wir haben keine Videos gefunden, auf denen BornToRide zu sehen ist.

Letzte Kommentare

foto

13.01.2018, 07:50

@Thomas_v2:
Was das Hinterrad betrifft, ist Methode 2 dem Bunny Hop sehr ähnlich. Aber mit dem Vorderrad berühre ich den Baum nicht nur, sondern lasse das Rad davon abprallen ähnlich einem Gummiball.
Durch Gewichtsverlagerung nach hinten heben wir das Vorderrad an. Sobald das Vorderrad die gewünschte Höhe erreicht hat, drücken wir das Bike kräfitig nach unten, wobei sich der Schwerpunkt wieder leicht nach vorne verlagert. Ab hier 0:24 sieht man, wie stark ich den Dämpfer komprimiere, schon kurz bevor das Vorderrad auf dem Hindernis aufsetzt. Danach setzt das Vorderrad mit Druck auf dem Hindernis auf, während ich schon in voller Körperstreckung bin. Durch das Abdrücken sind das Rad und ich jetzt auf dem Weg nach oben. Als nächstes das Rad etwas nach vorne schieben und die Beine etwas anwinkeln. (Bei Flat Pedals müsste ich mich noch in den Pedalen verkeilen.) Dadurch kommen wir besser übers Hindernis und - noch wichtiger - wir stehen bei der Landung wieder ausbalanciert auf dem Bike.
Je höher das Hindernis, desto stärker der Abdruck vom Vorderrad und desto mehr schiebst du das Rad unter dir durch (also wie beim Bunny Hop). Das sieht man ein bisschen in meinem anderen "Baumstamm-Video".
Methode 1 sollte auf jeden Fall sitzen. Ein 10 cm hohes Hindernis reicht aus, aber man sollte es mit etwas Tempo fahren können, um ein Gefühl fürs Timing und den schnellen Bewegungsablauf zu bekommen. Dann mit dem selben Hindernis Methode 2 versuchen.
Bei Nässe ist definitiv Vorsicht angesagt!
Es gibt auch zwei Threads zu diesem Thema im Forum:
hier und
hier.
foto

12.01.2018, 16:20

Richtig, immer schön auf das Kettenblatt achten! Da ist ein Hindernis dieser Größe fürs normale überfahren schon das Limit.
Die zweite Methode ist recht einfach und sehr effektiv. Außerdem kann das Tempo etwas höher sein als bei Methode 1.
Der Bunny Hop ist natürlich am elegantesten, aber auch sehr trainingsintensiv und dafür benötigt man die höchste Anfahrtsgeschwindigkeit.

Letzte kommentierte Videos

foto

Nico Laus profil 13.01.2018, 16:22

Top
foto

LB Jörg profil 13.01.2018, 10:49

Übung macht den Meister

G.
foto

525Rainer profil 13.01.2018, 08:14

Der letzte, top! Damit bist bis zu einer gewissen Höhe unbesiegbar.
foto

BornToRide profil 13.01.2018, 07:50

@Thomas_v2:
Was das Hinterrad betrifft, ist Methode 2 dem Bunny Hop sehr ähnlich. Aber mit dem Vorderrad berühre ich den Baum nicht nur, sondern lasse das Rad davon abprallen ähnlich einem Gummiball.
Durch Gewichtsverlagerung nach hinten heben wir das Vorderrad an. Sobald das Vorderrad die gewünschte Höhe erreicht hat, drücken wir das Bike kräfitig nach unten, wobei sich der Schwerpunkt wieder leicht nach vorne verlagert. Ab hier 0:24 sieht man, wie stark ich den Dämpfer komprimiere, schon kurz bevor das Vorderrad auf dem Hindernis aufsetzt. Danach setzt das Vorderrad mit Druck auf dem Hindernis auf, während ich schon in voller Körperstreckung bin. Durch das Abdrücken sind das Rad und ich jetzt auf dem Weg nach oben. Als nächstes das Rad etwas nach vorne schieben und die Beine etwas anwinkeln. (Bei Flat Pedals müsste ich mich noch in den Pedalen verkeilen.) Dadurch kommen wir besser übers Hindernis und - noch wichtiger - wir stehen bei der Landung wieder ausbalanciert auf dem Bike.
Je höher das Hindernis, desto stärker der Abdruck vom Vorderrad und desto mehr schiebst du das Rad unter dir durch (also wie beim Bunny Hop). Das sieht man ein bisschen in meinem anderen "Baumstamm-Video".
Methode 1 sollte auf jeden Fall sitzen. Ein 10 cm hohes Hindernis reicht aus, aber man sollte es mit etwas Tempo fahren können, um ein Gefühl fürs Timing und den schnellen Bewegungsablauf zu bekommen. Dann mit dem selben Hindernis Methode 2 versuchen.
Bei Nässe ist definitiv Vorsicht angesagt!
Es gibt auch zwei Threads zu diesem Thema im Forum:
hier und
hier.
foto

Thomas_v2 profil 13.01.2018, 00:49

Die 2. sieht schon elegant aus.
Ich habe das auch schon mal probiert, aber ich bekomme es so nicht hin. Nutzt nur das Aufsetzen auf dem Stamm mit dem Vorderrad denn aktiv zum Abdrücken, oder ist das nur ein Bunny mit antippen?
Wenn du das zum Abdrücken nutzt und der Stamm ist dann mal rutschig oder die bist nur etwas zu kurz oder zu weit, dann geht das leider richtig in die Hose.
foto

BornToRide profil 12.01.2018, 16:20

Richtig, immer schön auf das Kettenblatt achten! Da ist ein Hindernis dieser Größe fürs normale überfahren schon das Limit.
Die zweite Methode ist recht einfach und sehr effektiv. Außerdem kann das Tempo etwas höher sein als bei Methode 1.
Der Bunny Hop ist natürlich am elegantesten, aber auch sehr trainingsintensiv und dafür benötigt man die höchste Anfahrtsgeschwindigkeit.
foto

niconj profil 12.01.2018, 15:26

Methode 4. Rechts dran vorbeifahren.
foto

H-P profil 12.01.2018, 10:53

Methode zwei kann man auch ganz langsam fahren, dann muss man allerdings das Bike über den Lenker nach vorne drücken, nach dem absetzen des Vorderrads auf dem Baumstamm.
Ansonsten schöne Beispiele wie man da drüber kommt.
foto

Käpt'n Balu profil 11.01.2018, 18:55

Methode 1 ruiniert dein Kettenblatt
Methode 2 ist cool

Greetz

Statistiken

Die Videos von BornToRide wurden bisher 436 mal angeschaut.

Dabei wurden sie insgesamt 9 mal geliked und 9 mal kommentiert. 0 Einbettungen auf anderen Seiten wurden bisher von uns gezählt.

BornToRide hat bisher 3 andere Videos geliked und 2 Kommentare geschrieben.